Versandkostenfrei bestellen
Einzelheft für 6,90€ bestellenbestellen » FMW Jahresabo für 39,00 € bestellen »

Weltrekord

Vor ihm war kein Bergsteiger so schnell, so oft, so weit oben! In nur 189 Tagen bestieg Nirmal Purja aus Nepal unter unmenschlichen Bedingungen alle 14 Achttausender der Welt. Ein einzigartiger Extremsportler, der eindrucksvoll die Natur unterwarf. Doch unumstritten ist er in der Szene nicht.

Text + Interiews: Philipp Göthel, Fotos: Nirmal Purja, Osprey Europe, Ronny Kiaulehn

Die weiße Wolkendecke liegt weit unter seinen Füßen. Die Sicht auf die umliegenden Gletscher ist klar, die Sonnestrahlt in voller Pracht und der Wind peitscht beißend über den steilen Gipfel. Es ist vollbracht. Auch der Shishapangma in China, mit 8.027 Metern der letzte und kleinste der vierzehn Steinriesen, ist bezwungen. Wie ein Entdecker, der soeben auf neues Land gestoßen ist, hisst Nirmal Purja am 29. Oktober 2019 auf der Bergspitze triumphal ein letztes Mal die Fahne und lacht in die Kamera.

Der Held, von demhier die Rede ist, ist keine fiktive, muskelbepackte Figur aus den Marvel-Avangers, sondern ein Bergsteiger aus Fleisch und Blut - aus nepalesischem Blut. Nirmal Purja heißt der 37-jährige Athlet, der alle Berge der Welt oberhalb der 8.000-Meter-Grenze bestieg. Der Erste, der sich dieses Vorhaben zum Ziel setzte, war Purja freilich nicht.

 

Den kompletten Artikel findest Du in der Ausgabe 2/2021

FREE MEN'S WORLD abonnieren für 39,00 €

Mehr Abenteuer gewünscht? Hier sind weitere Artikel

Weitere Ausgaben nach deinem Geschmack