Versandkostenfrei bestellen
Ausgabe für 5,80€ bestellen » FMW Jahresabo für 23,20 € bestellen »

KÖNIGSWEGE - Die 20 besten Trekking-Touren

Einfacher kann man nicht zur Natur finden: Auf eigenen Füßen. In grandiosen Landschaften. Unter freiem Himmel. Sie müssen nur losgehen.

Die 20 großen Trekking-Klassiker

Laut Deutschem Wanderverband zählt sich jeder zweite Deutsche zu den Wanderern – 40 Millionen, die sich die Stiefel schnüren und losmarschieren. In die Berge. Durch die Wälder. An Flüssen, Fjorden und Küsten entlang. Die Gründe liegen auf der Hand: Es gibt keine ältere, keine schlichtere, keine günstigere und wahrscheinlich keine menschlichere Art und Weise, sich zu bewegen, eine Auszeit zu nehmen und Alltag und Lärm zu entkommen. Nennen Sie es Trekking, Hiking, Wandern, Pilgern. Es spielt keine Rolle. Nehmen Sie Boots und Rucksack, das genügt für eine einfache Tour. Der wichtigste Weggefährte ist die Natur selbst – und zum Glück gibt es in Europa noch jede Menge davon. Pfade durch leere Landschaften, die kein Haus, kein Auto stört. Etappen über Flächen, die kein Lärm erreicht. Freiräume – durchaus auch für den Kopf.
Schon Goethe bekannte: »Was ich nicht erlernt habe, das habe ich erwandert.«

Europas Landkarte liest sich wie ein Wegweiser ins Wanderparadies. Die Routen durchmessen Fjorde und Inseln, streifen Küsten, weite Täler und alpine Höhen. 20 Klassiker und entlegene Trekking-Pfade im Steckbrief...

Redaktion: Nicola Meier

1 LAUGAVEGUR 

Die nach den heißen Quellen am Weg benannte Route führt mitten durch die imposante Vulkanlandschaft im Süden Islands, entlang urwüchsigen Gletschern, Lavafeldern und Bergseen.

Zeit: Juli bis September
Dauer: 6 Tage
Strecke: 80 km
Größte Höhe: 1.100 m
Unterkunft: Zelt, Hütte
Verpflegung: mitnehmen
Infos: www.fi.is
Anbieter: Island Erlebnisreisen

 

2 LOFOTEN 

Wanderung durch die raue Inselwelt Nordnorwegens. In der ersten Julihälfte geht hier die Sonne nicht unter – aber auch davor und danach ist die Tour nördlich des Polarkreises beliebt.

Zeit: Mai bis September
Dauer: 8 bis 10 Tage
Strecke: 180 km
Größte Höhe: 1.029 m
Unterkunft: Zelt, Hütte, Roburs (Fischerhütten)
Verpflegung: vereinzelt Supermärkte
Infos: www.lofoten-info.no
Anbieter: Wikinger Reisen

 

3 NÖRDLICHER KUNGSLEDEN 

Insgesamt ist Schwedens Königsweg 400 Kilometer lang. Eine der schönsten Teilstrecken verläuft von Abisko nach Vakkotavare.

Zeit: Juni bis September
Dauer: 4 bis 6 Tage
Strecke: 107 km
Größte Höhe: 1.150 m
Unterkunft: Zelt, Hütte
Verpflegung: mitnehmen
Infos: www.svenskaturistforeningen.se
Anbieter: Schulz Aktiv Reisen

 

4 OLAVSWEG 

Norwegens heiliger Weg: Nidaros war im Mittelalter das größte Pilgerziel des Nordens und ist vielen die lange Wanderung bis heute wert. Besonders viel los ist Ende Juli: Am 29. wird das St.-Olavs-Fest gefeiert.

Zeit: Mai bis September
Dauer: 1 bis 1,5 Monate oder Teilstrecke
Strecke: 640 km
Unterkunft: Pilgerherbergen, Zelt
Verpflegung: mitnehmen
Infos: www.pilegrim.info

 

5 WEST HIGHLAND WAY 

Der Trek startet bei Glasgow und führt an weiten Mooren und schroffen Bergen vorbei durchs schottische Hochland.

Zeit: Mai bis September
Dauer: 10 Tage
Strecke: 154 km
Größte Höhe: 1.344 m
Unterkunft: B & B, Hotels, Zelten teilweise möglich
Verpflegung: vor Ort
Infos: www.west-highland-way.co.uk
Anbieter: Wikinger Reisen

 

6 KERRY WAY 

Ab Killarney im Südwesten Irlands geht es einmal rund um die Halbinsel. Grüne Täler wechseln mit langen Küstenabschnitten – in ganz Irland ist kein Ort mehr als 112 Kilometer vom Meer entfernt.

Zeit: Mai bis September
Dauer: 9 Tage
Strecke: 214 km
Unterkunft: B & B, Hotels, Zelten teilweise möglich
Verpflegung: vor Ort
Infos: www.kerryway.com
Anbieter: Hillwalk Tours

 

7 PEMBROKESHIRE COAST PATH 

Küste und viel Meer. Ein gemütlicher Trek für Einsteiger und alle, die auch mal eine Strandpause einlegen. Sehr schön im Frühling, wenn in Südwestwales alles blüht.

Zeit: Mai bis September
Dauer: 15 Tage
Strecke: 300 km
Unterkunft: B & B, Hotels, Zelten teilweise möglich
Verpflegung: vor Ort
Infos: www.nt.pcnpa.org.uk
Anbieter: Wikinger Reisen

 

8 Hohe Tatra 

25 Gipfel über 2500 Meter auf nur 50 Kilometern Länge. Zwei Drittel des Hochgebirges gehören zur Slowakei, ein Drittel zu Polen. Viele Gipfel darf man nur mit einem Guide besteigen.

Zeit: Juli bis Oktober
Dauer: 6 Tage
Strecke: 80 km
Größte Höhe: 2.499 m
Unterkunft: Hütten, Hotels
Verpflegung: vor Ort
Infos: www.vysoketatry.sk
Anbieter: Wild Ost – Natur & Erlebnisreisen

 

9 CAMINHO PORTUGUES 

Wer nicht wie Hape Kerkeling und viele andere auf dem französischen Teil des Jakobswegs pilgern will, sollte es mit der Route durch Portugal versuchen. Sie ist grüner und weniger überlaufen.

Zeit: Frühling und Herbst
Dauer: 10 Tage
Strecke: 235 km
Unterkunft: Pilgerherbergen, Pensionen
Verpflegung: mitnehmen, teilweise auch vor Ort
Infos: www.caminhoportugues.de

 

10 PYRENÄEN 

Auf dem Gran-Bucle-Rundwanderweg geht es durchs katalanische Aran-Tal und den Nationalpark Aigüestortes. Kein leichter Weg, vor allem wegen der Höhenmeter.

Zeit: Juni bis Oktober
Dauer: 9 Tage
Strecke: 132 km
Größte Höhe: 3.014 m
Unterkunft: Hütten, Hotels
Verpflegung: vor Ort
Infos: www.visitvaldaran.com
Anbieter: Abanico-Reisen

 

11 TOUR DU MONT BLANC

Ein Alpenklassiker. Meistens wird die Strecke ab Les Houches gegen den Uhrzeigersinn gelaufen. Über 10.000 Höhenmeter!

Zeit: Juli bis September
Dauer: 10 Tage
Strecke: 170 km
Größte Höhe: 2.665 m
Unterkunft: Zelt, Hütte
Verpflegung: mitnehmen, teilweise vor Ort
Infos: www.montblanctreks.com
Anbieter: World Pictures Alpin-Reisen

 

12 BÄRENTREK

Die Route führt von Ost nach West durchs Berner Oberland, vorbei an Eiger, Mönch und Jungfrau. Man hat einen guten Blick auf die legendäre Eiger-Nordwand.

Zeit: Juli bis September
Dauer: 7 Tage
Strecke: 130 km
Größte Höhe: 2.834 m
Unterkunft: Hütte, Hotel
Verpflegung:  vor Ort
Infos: www.wandersite.ch
Anbieter: Wikinger Reisen

 

13 DOLOMITEN

Der schönste von zehn alpinen Treks in dieser Region: Für den Höhenweg 2 von Brixen nach Feltre braucht man Grundkenntnisse im Klettern.

Zeit: Juni bis September
Dauer: 15 Tage
Strecke: 185 km
Größte Höhe: 3.152 m
Unterkunft: Zelt, Hütte
Verpflegung:  mitnehmen, teilweise vor Ort
Infos: www.dolomitemountains.com
Anbieter: World Pictures Alpin-Reisen

 

14 TRAMUNTANA-GEBIRGE

Bergpfade statt Bettenburgen: Auf der "Ruta de la piedra en seco" geht es durch den wilden Nordwesten von Mallorca.

Zeit: Frühling, Herbst
Dauer: 6 Tage
Strecke: 120 km
Größte Höhe: 1.445 m
Unterkunft: Zelt, Hütte
Verpflegung:  mitnehmen, teilweise vor Ort
Infos: www.serratramuntana.de
Anbieter: Kleins Wanderreisen

 

15 CINQUE TERRE

Ligurisches Bilderbuchpanorama garantiert. Die gemütliche Tour ist einer der schönsten Küstenwege Italiens. Geht auch, wenn die Zeit nur für ein Wochenende reicht.

Zeit: ganzes Jahr
Dauer: 1 bis 2 Tage
Strecke: 12 km (teils als Höhenwanderweg)
Unterkunft: Hotel
Verpflegung: vor Ort
Infos: www.cinqueterre.it
Anbieter: Frosch Sportreisen

 

16 RILA-GEBIRGE

Schneebedeckte Gipfel, dichte Wälder und über 200 Bergseen. Im Südwesten Bulgariens liegt Europas sechsthöchstes Gebirge. Die mächtigste Erhebung der Route ist der Musala-Gipfel.

Zeit: Juni bis September
Dauer: 7 Tage
Strecke: 60 km
Größte Höhe: 2.925 m
Unterkunft: Zelt, Hütte
Verpflegung: mitnehmen
Infos: www.bulgariawalking.com
Anbieter: Erka Reisen

 

17 MADEIRA

Einmal quer über die Insel führt die Tour von Santa Cruz im Osten entlang den höchsten Berggipfeln bis nach Porto Moniz an der Nordwestküste.

Zeit: ganzjährig
Dauer: 7 Tage
Strecke: 90 km
Größte Höhe: 1.861 m
Unterkunft: Hotel
Verpflegung: vor Ort
Infos: www.madeira-levada-walks.com
Anbieter: Wikinger Reisen

 

18 GR 20

Großer Klassiker: eine der bekanntesten und anspruchsvollsten Trekkingrouten in Europa. Sie führt von Nord nach Süd durch die Berge Korsikas.

Zeit: Juni bis Oktober
Dauer: 15 Tage
Strecke: 170 km
Größte Höhe: 2.400 m
Unterkunft: Zelt, Hütte
Verpflegung: vor Ort (ab September mitnehmen)
Infos: www.le-gr20.com
Anbieter: Wikinger Reisen

 

19 PINDOS-GEBIRGE

Wenig bekannt und entsprechend einsam: Im Norden Griechenlands geht es über steinerne Bogenbrücken und durch die Vikos-Schlucht, eine der tiefsten der Welt.

Zeit: Juli bis September
Dauer: 6 Tage
Strecke: 80 km
Größte Höhe: 1.100 m
Unterkunft: Zelt, Hütte
Verpflegung: mitnehmen
Infos: www.hellasbyfoot.com
Anbieter: World Pictures Alpin-Reisen

 

20 LYKISCHER WEG

Der türkische Weitwanderweg geht von Fethiye durchs Taurusgebirge und entlang der Mittelmeerküste nach Antalya.

Zeit: Frühling, Herbst
Dauer: mind. 30 Tage
Strecke: 509 km
Größte Höhe: 1.800 m
Unterkunft: Zelt, Gästehäuser
Verpflegung: mitnehmen, teilweise vor Ort
Infos: www.cultureroutesinturkey.com
Anbieter: Hagen Alpin Tours

 

>> Erlebe FREE MEN'S WORLD viermal im Jahr für 23,20 €

Mehr Abenteuer gewünscht? Hier sind weitere Artikel

Weitere Ausgaben nach deinem Geschmack