Versandkostenfrei bestellen
Ausgabe für 5,80€ bestellen » FMW Jahresabo für 24,80 € bestellen »

HERR DER HUSKYS

Er lebt für die Weite und die Freiheit des Nordens. Und für seine tierischen Begleiter, die wahren Helden am Polarkreis. Unterwegs mit dem Hundekönig von Norwegen

70 Schlittenhunde am Polarkreis

Wer Björn Klauer einen Besuch abstatten will, muss in die entlegenste Ecke Europas reisen. Hoch in den Norden Norwegens, über den Polarkreis und den 68. Breitengrad hinaus, bis zu den Toren der Tundra. Der Weg dorthin führt durch Schluchten und Steinbrüche, vorbei an tiefen Birkenwäldern und grasenden Elchen. Immer die Route 847 entlang, die sich – mehr Buckelpiste als Schnellstraße – durch ein steiles Tal windet, hinauf zu einer Öffnung im Hochgebirge. Hier, auf einer großen, ebenen Landfläche, an den Ufern des kleinen Sees Veslvatnet, im verschlafenen Dorf Innset, steht Klauers Farm.


Es ist Anfang April. Wie an jedem Abend um kurz vor sechs bricht auch an diesem Tag ein ohrenbetäubendes Konzert über das Ende der Welt herein. Die Luft knistert, ist erfüllt von tierischem Gesang. Horden von Huskys bellen, schreien, fiepen, kreischen, klä en und jaulen, zerren an den Ketten, wirbeln im Kreis, springen wie toll auf und ab.


Sie spüren, dass Klauer gleich aus der Tür seines Wohnhauses tritt. Sie wissen, dass er dann über den schneebedeckten Kiesweg geht, hinüber zu der Holzhütte, wo die große Kühlkammer steht. Sicher riechen sie schon das rohe sehnige Fleisch, das er gleich in den schwarzen Bottich schaufelt, den er dann auf den kleinen Holzschlitten lädt und zu ihnen hinüberzerrt.Viel Zeit für eine Begrüßung hat Björn Klauer nicht, über siebzig Mäuler müssen gestopft werden, die haben Vorrang. »Wir reden später«, sagt er und deutet mit dem Kopf in Richtung der Zwinger und Hundehütten, die sich hinter den vier Holzhäusern aneinanderreihen, versteckt hinter Schneebergen.


Der Huskymann ist von kräftiger Statur, fast 1,90 Meter groß. Stoppelbart, fester Händedruck, einladendes Lächeln. Er trägt ein weites Baumwoll-hemd, Jeans, dicke Schneestiefel. So also sieht einer aus, der über die Wildnis des Nordens herrscht.
Seit mehr als 25 Jahren lebt der gebürtige Hamburger schon in Innset (...)

Den kompletten Artikel findest Du in der Ausgabe 4/14


Erlebe FREE MEN'S WORLD viermal im Jahr für 23,20 €

Mehr Abenteuer gewünscht? Hier sind weitere Artikel

Weitere Ausgaben nach deinem Geschmack