WINTERVERGNÜGEN für ACTIONHUNGRIGE:

SKIFAHREN AUF ÜBER 3.000 METERN

Zum FREE MEN'S WORLD-Newsletter anmelden und mit Schwung ab auf die kurvigen Pisten von Zell am See-Kaprun

 

Gewinne eine Abfahrt für Dich und Deine Freunde!

 

  • Zell am See-Kaprun schickt Dich und zwei Freunde auf die Piste
  • Gewinne drei Tagesskipässe für alle Skigebiete von Zell am See-Kaprun
  • Erlebe Freeride-Abenteuer und die weltweit längste Funslope auf dem Kitzsteinhorn und der Schmittenhöhe

 

Kitzsteinhorn: Der Gletscher ruft!

 

Ultimativer Pistenspaß auf dem Gletscher: Auf über 3.000 Metern Höhe bietet Euch das Kitzsteinhorn auf rund 50 Pistenkilometern beste Voraussetzungen zum Skifahren und Snowboarden. Mit der 63 Prozent steilen „Black Mamba“-Piste erwartet Euch eine ganz spezielle Herausforderung. Die schwarze Piste 14 ist 1.000 Meter lang und überwindet 290 Höhenmeter – hier kommen Könner, die es steil wollen, voll auf ihre Kosten.

 

Für alle Freerider bietet das Kitzsteinhorn optimale Bedingungen: Bei absoluter  Schneesicherheit und fünf Freeride XXL Routen in Liftnähe dürft Ihr Euch auf abenteuerliche Abfahrten freuen und Euch auf den Pisten austoben. Jeden Montag findet der „Freeride Monday“ am Kitzsteinhorn statt: Erlebt die Faszination des Freeridens mit Fahrtechnik- und Sicherheits-Tipps von Profis.

 

Nicht entgehen lassen: Auf der Superpipe auf dem Kitz könnt Ihr mit der Olympia-Elite von morgen trainieren: Hier tüfteln die Profis auf der 150 Meter langen und 22 Meter breiten Superpipe an ihren Tricks. Diese Gelegenheit nutzt auch regelmäßig Shaun White, Olympia-Sieger von 2006 und 2010. Auf schneesicheren 2.900 Metern präsentiert sich der Glacier Park zum Start in die neue Saison mit einem kleinen Setup an Boxen, Tubes und Kickern. Central Park, Easy Park und die massive Superpipe nahe der Sonnenkarbahn bilden das Zentrum der Freestyle-Action am Kitzsteinhorn. Die optimale Liftanbindung macht das Kitzsteinhorn zum Hotspot der Freestyler in Österreich.

 

Puren Nervenkitzel bietet Euch der Besuch im 360 Meter langen Bergstollen. In dem Abenteuer-Spielplatz für Erwachsene befindet Ihr Euch auf Augenhöhe mit der prachtvollen Gipfelwelt. Noch ein paar Schritte weiter, dann steht Ihr auf der weit herausragenden Aussichtsplattform „Top of Salzburg“: Freiheitsgefühl und Ausblick der Superlative auf über 3.000 Metern garantiert!

 

Schmittenhöhe: Action, Abenteuer und Alpines

 

Adrenalinreiche Abfahrten erwarten Euch auf sechs schwarzen Pisten auf der Schmittenhöhe – Österreichs erlebnisreichem Panoramaberg. Auf insgesamt 77 Pistenkilometer der Schmittenhöhe könnt ihr Euch ordentlich austoben. Ein besonderes Highlight: Die Trass-Abfahrt mit 70 Prozent Steigung und 1.000 Höhenmetern. Jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag geben sich Pisten-Nachtschwärmer auf der Nightslope ein Stelldichein. Frisch präpariert und perfekt ausgeleuchtet strahlt die Piste Nummer 6 bei der Ebenbergbahn über den Dächern von Zell am See mit den Wintersportlern um die Wette. Freut Euch auf pures Fahrvergnügen und jede Menge Action! Doch auch abseits der Piste dreht sich bei der Schmittenhöhe alles um Abenteuer und Spaß: Bei Schneeschuh- und Winterwanderungen kommt Ihr ganz schön auf Touren und verbindet Wintergaudi mit Naturerlebnis. Die Teilnahme an einer geführten Schneeschuhwanderung ist in Eurem gültigen Seilbahnticket inkludiert.

 

Alpine Action Unlimited: Alle Kraft voraus und ab auf den Berg heißt es bei der Skitour auf den Thumersbacher Hausberg. Macht Euch bereit für Eure Tour auf den Ronachkopf, die Euch nachhaltig begeistern wird und Euch direkt nach der Rückkehr schon wieder Lust auf den Berg macht.

 

Seid ihr bereit für einen Blick auf Zell am See-Kaprun von oben? MySnapAir bietet Euch die außergewöhnlichste Flugerfahrung während eines Helikopterfluges über den Alpen. Dank einer speziellen Lizenz fliegt ihr mit abmontierten Türen und speziellen Gurten mit heraushängenden Beinen über Gletscher Seen und verschneite Bergspitzen.

 

Heißer Tipp: Skidoo-Action auf der Schmittenhöhe

 

Habt Ihr Bock, Euch mit einem Skidoo durch den Schnee ziehen zu lassen? Das geht auf der Schmittenhöhe in Zell am See-Kaprun! Nach Eurer Fahrt von der Schmittenhöhe runter zur Pinzgauer Hütte könnt Ihr Euch von der Hütte aus an einen Skidoo anhängen lassen und Euch von dort wieder zurück auf die Piste ziehen lassen! Das bedeutet: 100 Prozent Pistenspaß.

 

Bei den vielen sportlichen Tätigkeiten in der Region darf natürlich auch der Genuss für hungrige Wintersportler nicht zu kurz kommen. Zahlreiche Restaurants, wie das Gipfel Restaurant auf dem Kitzsteinhorn oder die AreitAlm auf der Schmittenhöhe, laden Euch zur Stärkung ein. Genieße österreichische Spezialitäten bei einem herrlichen Ausblick auf über 3.000 Metern!

 

Mehr Infos zu den Skigebieten in der Region Zell am See-Kaprun: https://www.zellamsee-kaprun.com/de

 

Teilnahmeschluss ist der 16. Januar 2018.

 

Copyright: © Gletscherbahnen Kaprun AG