Versandkostenfrei bestellen
Einzelheft für 5,80€ bestellen » FMW Jahresabo für 23,20 € bestellen »

GANZ IM WEISS

Im Sommer ist Bakhmaro ein beliebter Luftkurort der Georgier. Zwischen November und April allerdings ist der Ort durch gewaltige Schneemassen von der Außenwelt abgeschnitten und unbewohnt. Nichts wie hin!

Treeskiing in Georgien

TEXT + FOTOS: DIRK WAGENER

Eigentlich ist Bakhmaro bloß ein schlecht zugänglicher Kurort für Tuberkulöse. Kein Witz. Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts reisen im Sommer Menschen mit chronischen Erkrankungen der Atemwege und verschiedenen Arten von Tuberkulose dorthin, dafür sorgt das ganz spezielle Klima des Bergdörfchens: Kristallklare Gebirgsluft und die feuchtwarmen Luftmassen vom nur rund 60 Kilometer entfernt gelegenen Schwarzen Meer vermischen sich dort auf einzigartige Weise. 73 Prozent relative Luftfeuchtigkeit im Jahresdurchschnitt machen selbst den trockensten Tuberkulosehusten eine Spur geschmeidiger. Warum ich das alles weiß, obwohl ich meines Wissens kerngesund bin? Nun. Es begann mit einer schlichten Werbemail aus dem Dunstkreis meines Freerider-Universums im Herbst 2016. Vermutlich der einzigen, auf die ich je positiv reagiert habe …

Hallo, ich habe in Georgien vor, einen exklusiven Freeride-Spot zu entwickeln. Im schneereichen Bakhmaro habe ich eine  Location für eine Testsaison mit einem Pistenbully fürs Catskiing gefunden. Jetzt suche ich Leute, die mitfahren wollen. Wir brauchen mindestens 50 Freerider über den gesamten nächsten Winter, um laufende Kosten zu decken. Zu viele Freerider bedeuten zu viele Spuren. Das wird auf jeden Fall ein Abenteuer. Beste Grüße! Ingo

Wenn es um exotische Skitrips Richtung Berge und Tiefschnee geht, habe ich von Kanada und Norwegen über Usbekistan, Kirgistan, Argentinien und Chile schon so etliche Meilen auf dem Flugschreiber. Dass ich allerdings ausgerechnet von einem Mini-Airportim Ruhrpott einmal in ein überwältigendes Schnee-Nirwana fliegen würde, hätte ich mir nicht träumen lassen. In ein georgisches Bergdorf nämlich, das nicht nur Hustenkranke therapiert, sondern offenbar auch jeden Powderpuls höherschlagen lässt. Ich jedenfalls glaubte Ingo und trommelte über mein Netzwerk whitehearts.de eine mehrköpfige Gruppe von Freeride-Enthusiasten für eine Catskiing-Reise in den Kleinen Kaukasus zusammen.

Das Problem bei der Sache: Der fast 2000 Meter…

Lost in a skiers dream - Bakhmaro/Georgia Part 1: The trees and the village from WhiteHearts on Vimeo.

 

Den kompletten Artikel findest Du in der Ausgabe 4/17

Erlebe FREE MEN’S WORLD viermal im Jahr für nur 23,20€

 

Mehr Abenteuer gewünscht? Hier sind weitere Artikel

Weitere Ausgaben nach deinem Geschmack