Versandkostenfrei bestellen
Ausgabe für 5,80 €bestellen » FMW Jahresabo für 24,80 € bestellen »

UNTER KUHJUNGEN

South Dakota ist das Land der Rinder, Cowboys und Indianer. Weiter Himmel, große Leere, grandiose Prärie. Eine Reise durch ein unbekanntes Amerika im Herzen des Mittleren Westens.

Mittlerer Westen und South Dakota

Text: Julia Prosinger | Fotos: Dawin Meckel

Fünfzig Männer, die Häupter bedeckt, mustern schweigend ein schwarzes Kalb. In einer Loge über dem Tier murmelt einer von ihnen beschwörende Laute. Es klingt wie das Summen eines Bienenstocks, schwillt an, schwillt ab. Minuten vergehen, plötzlich erheben sich die Männer. Ein Tor zu ihrer Rechten öffnet sich, das Tier schlüpft hindurch, verschwindet.

Eine Viehauktion in Philip, South Dakota, im Nordwesten der USA, gelegen zwischen Iowa, Minnesota, Wyoming und Montana. Ein Staat, in dem es mehr Rinder als Menschen gibt, mehr Kirchen als Schulen und keine Eisenbahn. Ein Staat, in dem die Kinder in den großen Ferien ins Rodeo-Bibel-Camp fahren und Cowboys und Indianer noch Feinde sind. South Dakota, das ist Nordamerika in seiner Urfassung.

Drei Flüge muss man buchen, um so tief ins Innere der USA vorzudringen. Reiseführer widmen South Dakota höchstens ein paar Seiten, Schlagzeilen macht es selten. Zur Begrüßung fragen selbst die Einwohner: Was zur Hölle tut ihr hier? Antwort: Euer Amerika sehen. Unterwegs sein, wo es sonst kaum USA-Reisende hin verschlägt... [...]

 

Den kompletten Artikel findest Du in der Ausgabe 02/15 

Erlebe FREE MEN'S WORLD viermal im Jahr für 23,20 €

Mehr Abenteuer gewünscht? Hier sind weitere Artikel

Weitere Ausgaben nach deinem Geschmack