Versandkostenfrei bestellen
Ausgabe für 5,80€ bestellen » FMW Jahresabo für 23,20 € bestellen »

1/2014 - Zeit für Abenteuer

Über alle Berge – Vater und Sohn meistern Höhen und Tiefen, die besten Tauchspots der Welt, zu Fuß durch Afrika, Wildwasser reiten, Vollgas geben, Australien schmecken und Spuren lesen. Und: Scharf am Abgrund – über den Balanceakt am Caminito del Rey.

 

 

 

 

Magazin

LOS! Von mächtigen Höhlen, rudernden Priestern und eingeschnappten Löwen

Unterwegs

BERGSEE EISKALT Der grüne See in den Alpen ist ein glasklares Vergnügen für Untergeher 

DAS RECHT AUF FREIHEIT Zelten, Feuer machen, unter den Sternen schlafen: Bei uns ist das Freiluftleben verboten, bei den Skandinaviern Volkssport 

IN EINEM ANDEREN LAND Hoch über Afrika: Beim Marsch durch die Simien Mountains treffen die Trekker auf Paviane und eine menschenleere Bergwelt

SCHARF AM ABGRUND Caminito del Rey: Balanceakt auf dem verrücktesten Klettersteig der Welt
LESEN

FLIESSEND RUSSISCH Mit dem Kajak durchs Altaigebirge zu fahren ist wie der Schleudergang in einer Waschmaschine. Aber unterwegs gibt's auch mal Schongang. Eine nasse Tour durch den weiten Osten

Menschen
DER WASSERMANN Überleben in Australiens Shark Bay. Darren Capewell weiß, wie's geht
LESEN

HALT DURCH, PAPA! Vater und Sohn wagen die Alta Rezia, eine der härtesten Alpentouren

WINDGEIST Ein gelähmter Surfer kämpft sich zurück aufs Board
LESEN

Wissen

KLEINER SCHLINGEL Der Horrorfisch vom Amazonas schwimmt Männern frontal in die Harnröhre

Die WELT IST WUND Der Mensch ist der Regisseur: Nie zuvor hat er die Erde so extrem verändert. Regenwälder schwinden, Wüsten wachsen. Aber es entsteht auch Neues, Inseln, Brachlandschaften, Seen. Der Reporter beschreibt, wie sich das Gesicht unseres Planeten wandelt

 

 

Lieber Leser,
es gibt Abenteuer, auf die man getrost verzichten kann. Doch dieses erleben wir fast täglich: die zunehmende Raserei. Arbeitsverdichtung, Effizienzdenke und vibrierende Smartphones. Jeder kennt die Mühle. Der Soziologe Karl-Heinrich Bette hat sich ausgiebig mit dem Dasein in der modernen Gesellschaft beschäftigt. Sein Fazit (siehe Interview Seite 100): »Von Natur aus wollen wir handelnde Subjekte sein – dabei sind wir zu gehandelten Objekten geworden.« Verkehrte Welt. Bette interessieren auch die Gegenwelten: Freiräume – Freiheit. Und damit sind wir beim Thema.

Wir halten die erste Ausgabe von FREEMAN'S WORLD in Händen. Ein Magazin, das sich diese Worte fortan auf die Fahne schreiben wird: Das Abenteuer Freiheit gibt es noch.

Viele Männer träumen davon. Und einige erleben es längst wieder selbst. Unser schlichtes Rezept besteht aus vier Buchstaben: Raus! Raus aus dem Alltag, raus in die Natur. Zum Wandern, Schwimmen, Klettern, Tauchen, Kajaken. Zum Fliegenfi schen. Fjordegucken. Feuermachen. Niemand braucht dafür in eine Apotheke zu gehen oder all die Lebensberater zu konsultieren. Das Abenteuer beginnt im Kopf – in unserem Kopf.
Genau dazu will FREEMAN'S WORLD anregen. Zum Lesen verführen, zum Aufbrechen anstacheln. Auf allen Traumpfaden und Abwegen, die das Wort Abenteuer kennt: beim Mountainbiken, beim Trekking auf Europas schönsten Routen oder beim Austernsammeln in Dänemark.
Auch trafen wir Menschen, die den zweiten Teil unseres Rezepts kennen und beherzigen: Nicht reden, machen. Wir sprachen mit Bergsteigern, Weltumseglern, Freitaucherinnen und grönländischen Schamanen. Danach sind wir vielleicht nicht schlauer, aber von ganzem Herzen sicher: Es gibt wichtigere Dinge zu besteigen als Karriereleitern. Schönere Kurse als die der Aktien. Und reichere Gipfel als die des Erfolgs.

Herzlich Ihr,
Lutz Carstens

Chefredakteur

Rubriken

NICHT REDEN, MACHEN Ehepaar Willner verkauft Haus und Hof und will in die Welt segeln. Vielleicht für immer

ZURÜCK ESSAY Der Schriftsteller Andreas Altmann bricht immer wieder auf in alle Welt. Hier schreibt er über den Zauber des Heimkehrens

STECKBRIEF Baltikum: kleine Abenteuer im nahen Norden

HERR TAURECK UND DIE WUNDERLAMPE MANUFAKTUR Die berühmteste Petroleumlampe: ein Dauerbrenner, made in Magdeburg

ZEITSPRUNG Cousteaus rote Mütze und moderne Nachfolger

KEINE HALBEN SACHEN LERNEN 15 Kurse für Neugierige: vom Fallschirmspringen bis zum Schnapsbrennen

PARADIESE DES MEERES GROSSE WELTKARTE Rendezvous mit Mondfischen und Pottwalen: die aufregendsten Tauchspots der Erde. Und wo man auch bei uns gut abtauchen kann

SPIELPLATZ Abenteuer Welle

KLASSIKER Der Literaturkritiker Denis Scheck entdeckt >>Die Schatzinsel<< neu

ENDE GELÄNDE Dreck, lass nach! Motocross total

Schauplätze in dieser Ausgabe

Mit im Boot - Autoren und Fotografen dieses Hefts

Andreas Altmann
Andreas Altmann
Reiseschriftsteller

Er reiste durch die halbe Welt, selten an bequeme Orte. Seine Bücher sind Bestseller. Hier schreibt Altmann, Kisch-Preisträger, über den Zauber des Heimkehrens

David Maisel
David Maisel
Fotograf

Seine Bilder hängen in vielen großen Museen. Sie zeigen Zerstörung in formaler Schönheit. Maisels Kunstwerke der Erde illustrierten den Wissensreport in diesem Heft

Michael Schophaus
Michael Schophaus
Autor

Der Reporter und Buchautor liebt Sport. Diesmal kam er an seine Grenzen: Schophaus brach mit seinem Sohn Simon auf und querte die Alpen auf einer beinharten Biketour

Christian Schwaegerl
Christian Schwägerl
Wissenschaftsautor

Wer gern in der Natur ist, wird die Worte Schwägerls mit Bedacht lesen. Der Umweltexperte und langjährige "Spiegel"-Mann erklärt, was der Mensch aus der Erde macht